.

Zum Kindersitzkauf Kind und Auto mitnehmen!

Wie finde ich den besten Kindersitz fürs Auto?Expertentipps rund um die Kindersicherung im Auto

Beim alljährlichen Kindersitz-Test von ADAC und Stiftung Warentest fielen von 23 getesteten Sitzen vier glatt mit „Mangelhaft“ durch, keiner bekam die Bestnote „Sehr gut“. Immerhin schnitten 14 Sitze mit „Gut“ ab – es gibt im Handel also durchaus empfehlenswerte Sitze. Doch die Entscheidung für ein Modell hängt nicht allein von Testergebnissen ab. Denn nicht jeder Sitz passt zu jedem Auto.

>> weiter lesen

Sofas können immer mehr

Sofas können immer mehrWohlfühlen

Sofas sollten heute multifunktional sein und eine ganze Fülle von Aufgaben meistern: Sei es nun relaxen, kuscheln, TV gucken, mit Freunden quatschen, lesen oder schlafen – im Idealfall ist das Sofa für all das und noch mehr gerüstet. Doch multifunktionale Lösungen entpuppten sich oft als nicht ideal. Vor allem sind die „Verwandlungskünstler“ im Praxistest häufig nicht so einfach zu handhaben, wie sich das die Konsumenten wünschen.

>> weiter lesen

Elektrogeräte sicher und nachhaltig entkalken

Essig-Essenz entfernt Kalk umweltfreundlich. Für ein langes Leben

Besitzer von Elektrogeräten, in denen Wasser erhitzt wird, kennen das Problem: Kalk! Ob Kaffee-Vollautomat, Pad-Maschine oder Wasserkocher – Kalkränder sehen hässlich aus. Kalkablagerungen im Innern der Geräte sind zudem unhygienisch und schränken ihre Funktionsfähigkeit ein. Darum ist es wichtig, sie regelmäßig zu entkalken.

>> weiter lesen

Smartphone, Tablet und Co. am Steuer

Smartphone, Tablet & Co. am Steuer: Was ist erlaubt? Wann wird es gefährlich?So riskant wie unter Alkoholeinfluss

Ständig online, überall erreichbar – auch im Auto: Immer häufiger nutzen Autofahrer Smartphone, Tablet und Co. am Steuer und bringen sich und andere Verkehrsteilnehmer in Gefahr. Eigentlich liegen die Risiken auf der Hand, doch viele können der Versuchung offenbar nicht widerstehen. Sie tippen und wischen auf ihren Bildschirmen, mailen, „simsen“ und twittern, während sie ihr Auto steuern. Allein die nordrheinwestfälische Polizei registrierte im vergangenen Jahr rund 131.000 Verstöße gegen das Handyverbot am Steuer und geht von einer hohen Dunkelziffer aus. Was erlaubt ist und was nicht, wie riskant die neuen Medien am Steuer sind und wie es mit dem Versicherungsschutz aussieht – dazu informierten die Experten am Lesertelefon. Hier die wichtigsten Fragen und Antworten zum Nachlesen.

>> weiter lesen

Suche

Suche

Facebook

.

xxnoxx_zaehler